Wollen auch Sie einen Hörclub einrichten? Hier erfahren Sie, wie das geht.

Jugendliche erstellen Hörbilder für Museen, Gedenkstätten und Städte.

    Stärkung der Willkommenskultur in Kitas

    Lesen Sie hier Neues aus der Zuhörforschung.

    Im Interview

     

    Gudrun Mebs © Fabiano Busdraghi

    © Fabiano Busdraghi

    Gudrun Mebs
    Im Interview erzählt Gudrun Mebs wie Stille sie inspiriert, warum sie keine Märchen mag, und dass zuhören für sie wichtig ist – obwohl offenbar immer weniger Menschen Zeit dafür haben. mehr...

     

    Foto © Hessischer Rundfunk

    Foto © Hessischer Rundfunk

    Harry Rowohlt
    "Ich kann sehr gut zuhören, lass' mir das aber meistens nicht anmerken." mehr...

    © Karg Stiftung

    ARTSCAPES
    Jakob Cepus (17) und Valeria Mezzaferro (16), zwei Jugendliche aus Frankfurt, haben am Projekt ARTSCAPES teilgenommen. Hier berichten sie sowie der Projektinitiator, Dr. Ingmar Ahl, Vorstand der Karg Stiftung, was das Spannende für sie daran war. mehr...

    Foto © Jacqueline Krause-Burberg

    Nina Ruge
    „In einer lärmenden Gesellschaft wie unserer ist Zuhören lernen … eine der Voraussetzungen für ein wahrhaftiges „Alles wird gut“.“ mehr...

    © Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

    Prof. Dr. Jörg Sennheiser
    „Wenn ich zuhöre, dann bin ich für den anderen da. So bin ich glaubwürdig und authentisch. Das ist für mich ein „Hören auf Augenhöhe“ mehr...

    Volker Bernius
    Der Fachbeirat der Stiftung Zuhören zur Bedeutung des Zuhörens anlässlich der Veröffentlichung des großen Grundschultest am 5. Oktober. mehr...

    Foto: B. Ealovega

    Kent Nagano
    „Die Fähigkeit aufmerksam zuhören zu können wird letztlich über Sein oder Nichtsein unserer musikalischen Praxis und Kultur entscheiden.“ mehr...