Wollen auch Sie einen Hörclub einrichten? Hier erfahren Sie, wie das geht.

Jugendliche erstellen Hörbilder für Museen, Gedenkstätten und Städte.

    Stärkung der Willkommenskultur in Kitas

    Lesen Sie hier Neues aus der Zuhörforschung.

    HörensWert

    Konzept

    HörensWert wurde von der Akademie Kinder philosophieren und der Stiftung Zuhören gemeinsam mit 17 Pädagoginnen und Pädagogen aus 13 Kindertagesstätten und Schulen während eines Schul- und Kindergartenjahres entwickelt und auf seine Wirksamkeit (s. Evaluation Link) überprüft.

    Die Methodik von HörensWert basiert auf einem handlungsorientierten Ansatz und vollzieht sich in drei, aufeinander bezogenen, Schritten: Die Kinder begegnen einem Wert durch ein Spiel, das sie spielen, ein Geräusch, das sie hören oder eine Hörgeschichte. Sie reflektieren das Gehörte und Erlebte und führen anschließend ein philosophisches Gespräch, in dem sie sich tiefer gehende Gedanken über den Wert machen. Sie stellen ihre Meinung dar, hören und hinterfragen die der anderen, und überdenken evtl. ihre eigenen Standpunkte. Sie üben, neugierig auf die Ansichten anderer zu sein, sie zu tolerieren und zu respektieren. Im dritten Schritt setzen sie die Werte in Handeln um – durch kleine Projekte und Aktionen.

    Die Zeichnungen des „Wertetiers“ von Berit Wenkebach stellt diesen Dreischritt dar.

    HörensWert entspricht den Anforderungen, die die Bertelsmann-Stiftung in ihren „Leitlinien für die Wertebildung von Kindern und Jugendlichen“ für die Gestaltung von Wertebildungsprogrammen formuliert: HörensWert ist ein Programm der Selbstbildung, das Handlungsräume öffnet. Es ist als partizipativer und dialogischer Prozess gestaltet und knüpft an die Lebenswelt und die Ressourcen der Kinder an. Der Ansatz verknüpft Formen der direkten Wertebildung mit solchen indirekter Wertebildung. Es entstehen Beziehungen zwischen den Gruppenmitgliedern und mit den betreuenden Pädagogen, die von Wertschätzung geprägt sind. HörensWert ermöglicht den Kindern, Werte bewusst und emotional zu erleben, regt ihre Wertereflexion an und gibt ihnen Gelegenheit zu wertorientiertem Handeln. In speziellen Fortbildungen werden Fachkräfte zur Reflexion der eigenen Werte angeregt. 

    Mehr über das Konzept von HörensWert erfahren Sie in unser Broschüre, die kostenfrei zur Verfügung steht.