Wollen auch Sie einen Hörclub einrichten? Hier erfahren Sie, wie das geht.

Jugendliche erstellen Hörbilder für Museen, Gedenkstätten und Städte.

    Stärkung der Willkommenskultur in Kitas

    Lesen Sie hier Neues aus der Zuhörforschung.

    Jugendliche erforschen ihre akustische Umgebung nach Geräuschen von früher und heute. Sie kommen in Dialog mit anderen Klang-Generationen. Was erzählt ein Klang? Wie klingt mein (Schul-)Alltag? Und lassen sich Geräusche konservieren? Diesen und anderen Fragen zu ihrer akustischen Umgebung gehen Schülerinnen und Schüler im Projekt Klang.Forscher! nach.

    „Listen to the Future –  Der Sound unserer Welt von morgen!“
    Der Deutsche Klang.Forscher! – Preis 2017

    Jetzt steht fest, wer dabei ist: Zehn Schulen aus fünf Bundesländern sind für den Deutschen Klang.Forscher!-Preis nominiert worden. Eigentlich war geplant, sechs Schulen zu ermöglichen, ihre Zukunftsideen klanglich umzusetzen. Doch es gab so viele beeindruckende Vorschläge, dass die Anzahl der Nominierten kurzerhand auf zehn erhöht wurde.

    Wir gratulieren:

    • AG Kreatives Schreiben der Kopernikusschule Freigericht, Hessen
    • Klasse 7M der Mittelschule Peiting, Bayern
    • Klasse 8e des Gisela-Gymnasiums München
    • Klasse 7b der Rhön-Ulstertal-Schule Geisa, Thüringen
    • Klasse 8E des Gymnasiums am Kattenberge in Buchholz, Niedersachsen
    • Radio-AG der Freiherr-vom-Stein-Gemeinschaftsschule Neumünster, Schleswig-Holstein
    • Kultur.Forscher-Gruppe der Anna-Schmidt-Schule Frankfurt am Main
    • Wahlkurs Begabtenförderung aus dem Humboldt-Gymnasium Vaterstetten, Bayern
    • Klasse 8N des Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg
    • Klasse 7.4 des Gymnasiums Ernestinum Rinteln, Niedersachsen


    Diese zehn Klassen bzw. Schülergruppen dürfen in einer Projektwoche im Frühjahr ihre Zukunftsideen mit Hilfe eines Hörfunkjournalisten in einem professionellen Tonstudio umsetzen.

    Die Themen der eingereichten Vorschläge reichen weit: Von Katastrophen in der Welt der Zukunft oder den Alltagsklängen eines 14-Jährigen in 100 Jahren, über die klangliche Erkundung der Heimatstadt, Experteninterviews zum Thema Außerirdische oder die Klänge in einem vernetzten Haus bis hin zu einem Krimi gibt es eine große inhaltliche und formale Bandbreite.  

    Bei der Preisverleihung im Juni 2017 kommen alle Klang.Forscher!-Klassen nach Frankfurt am Main. Die entstandenen Stücke werden in einem feierlichen Rahmen der Öffentlichkeit vorgestellt und gewürdigt. Eine Jury aus Hörfunk-, Klang-, und SprachexpertInnen kürt den Gewinner des Deutschen Klang.Forscher!-Preises.

    Der Deutsche Klang.Forscher!-Preis richtet sich an Schulklassen oder Schülergruppen der 7. – 10. Jahrgangsstufe aller Schularten. Welche Vorstellungen haben die Schüler von der Zukunft, welche Träume, Ängste und Sehnsüchte beschäftigen sie? Wie hört sich für Jugendliche die nahe oder ferne Zukunft an? Wie klingt ihre Welt von morgen?

    Klang.Forscher! ist ein Projekt der Stiftung Zuhören, der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur und Chunderksen, einem Büro für Filmproduktion und Kommunikationsdesign.

    Sie haben Fragen zum Ablauf oder zu Inhalten des Projekts? Melden Sie sich!
    Wir stehen gerne zur Verfügung: klang-forscher(at)stiftung-zuhoeren.de


    Abschluss des Klang.Forscher!-Projekts
    Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Ergebnisse bei großer Abschlussveranstaltung. mehr...

    Auftakt der Klang-Forscher! 2015/2016
    Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotphase starten die Klang.Forscher! in eine neue Staffel und gehen im Schuljahr 2015/2016 wieder auf akustische Forschungsreise. mehr...

    Weitere Informationen über das Projekt: www.klang-forscher.de