Wollen auch Sie einen Hörclub einrichten? Hier erfahren Sie, wie das geht.

Jugendliche erstellen Hörbilder für Museen, Gedenkstätten und Städte.

    Stärkung der Willkommenskultur in Kitas

    Lesen Sie hier Neues aus der Zuhörforschung.

    Mit Sprechen durchstarten

    Sprech- und Zuhörtraining für Hauptschüler zur Vorbereitung auf die Berufsausbildung

    An Jugendliche werden in der Schule viele Anforderungen gestellt: Sie sollen Inhalte erfassen, Fragen stellen, Sachverhalte mündlich darstellen und präsentieren. Es wird verlangt, dass sie aufmerksam zuhören, im freien Sprechen geübt sind und sich darstellen können. Bei Gruppenarbeit und in Projekten sind außerdem Teamfähigkeit, Achtsamkeit und Konfliktlösungsstrategien gefragt. Im Berufsleben müssen die Jugendlichen später auf diese Kompetenzen zurückgreifen, wenn es gilt Vorstellungsgespräche zu führen, Arbeitsaufträge zu erfassen, fehlende Informationen nachzufragen und Ergebnisse zu präsentieren.

    „Mit Sprechen durchstarten" ist ein Konzept zur Stärkung von Sprach- und Kommunikationskompetenzen von Hauptschülern. Es fördert ihre Zielorientiertheit, ihre Motivation und ihr Durchhaltevermögen. Die Schüler verbessern ihre Selbstwahrnehmung und gewinnen somit an Selbstsicherheit.

    Das Konzept besteht aus drei Schwerpunktmodulen:
    - Stimme, Sprechen, Präsenz: Elemente aus Schauspiel und Sprecherziehung schulen die Darstellungsfähigkeit.
    -
    Zuhören als Sozialkompetenz : Methoden der Zuhörförderung stärken die auditive Wahrnehmung und den achtsamen Umgang miteinander.
    - Radiopraxis : Arbeitsformen des Journalismus trainieren das gezielte Nachfragen, die mündliche Darstellung von Sachverhalten und den Umgang mit Medien.

    Die Stiftung Zuhören hat „Mit Sprechen durchstarten“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Schul- und Unterrichtsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München konzipiert und in zehn bayerischen Hauptschulen entwickelt und erprobt. Bei der konkreten Umsetzung wurden die beteiligten Lehrer von Experten der Stiftung Zuhören und von Thomas Eberle unterstützt. Er ist Professor für Schulpädagogik mit Schwerpunkt Hauptschule an der Universität Erlangen-Nürnberg.
    Die entstandenen Anregungen und Materialien stellen wir interessierten Lehrkräften hier zur Verfügung. Außerdem bieten wir Fortbildungen an, die in die Arbeitsweisen von „Mit Sprechen durchstarten“ anhand vieler praktischer Übungen einführen.

     

     

    Zuhören als Sozialkompetenz
    Sensibel reagieren auf die Botschaften der Gesprächs-partner. mehr...

     

    Stimme, Sprechen, Präsenz
    Klar artikulieren und formulieren mit Erzähl- und Sprechübungen. mehr...

     

    Radioarbeit
    Journalistisch arbeiten, trainiert Sachverhalte darzustellen. mehr...

     

    Fortbildungen
    Unser Angebot für Pädagogen, die Mit Sprechen durchstarten einsetzen wollen. mehr...

    Informationen zum didaktischen Ansatz des Projekts und zum Stellenwert des Zuhörens finden Sie zusätzlich auf der Website von Prof. Eberle www.mitsprechendurchstarten.de