Wollen auch Sie einen Hörclub einrichten? Hier erfahren Sie, wie das geht.

Jugendliche erstellen Hörbilder für Museen, Gedenkstätten und Städte.

    Stärkung der Willkommenskultur in Kitas

    Lesen Sie hier Neues aus der Zuhörforschung.

    Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) verpflichtet, die nachstehenden Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

    1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

    Stiftung Zuhören
    c/o Bayerischer Rundfunk
    Rundfunkplatz 1
    80335 München

    Stiftungssitz: Gießen

    Gründungsjahr: 2002

    2. Vollständige Satzung (Verfassung) sowie Angaben zu den Organisationszielen

    Download Verfassung

    Die Stiftung Zuhören setzt sich für eine zuhörfreundliche Gesellschaft ein, die auf Verständnis und Toleranz beruht.

    Wir fördern die Kulturtechnik des Zuhörens als grundlegende Voraussetzung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dazu bieten wir bundesweit medienpädagogische Bildungsprojekte sowie Fort- und Weiterbildungen an.

    Den Schwerpunkt unserer Arbeit bilden Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen. Sie profitieren in besonderer Weise von einer frühzeitigen Zuhörbildung. Zuhören schult die Konzentration und Aufmerksamkeit und dient der Verständigung. Zuhörbildung unterstützt den Erwerb zahlreicher fachlicher, personaler und sozialer Kompetenzen, die das soziale Miteinander ausmachen, Teilhabe an Bildungsprozessen ermöglichen und die Kinder resilient und stark machen.

    3. Angaben zur Steuerbegünstigung

    Download Freistellungsbescheid

    4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

    a) Vorstand:

    Hans Sarkowicz (Vorsitzender)
    Isabella Schmid (Stellv. Vorsitzende)
    Michael Fingerling
    Heinz Heim

    b) Geschäftsführung:

    Birgit Echtler

    5. Tätigkeitsbericht

    Download Rechenschaftsbericht 2017

    6. Personalstruktur

    3 Vollzeit- und 4 Teilzeitangestellte
    50 Honorarkräfte (Fortbildungs-Referentinnen und -Referenten)

    (Stand: November 2018)

    7. Angaben zur Mittelherkunft und 8. Angaben zur Mittelverwendung

    Download Bilanz 2017

    Download Gewinn- und Verlustrechnung 2017

    9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

    Die Stiftung Zuhören ist nicht mit anderen Organisationen wirtschaftlich verbunden.

    10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

    Aqtivator gGmbH